Kompressionshosen Helfer beim Sport?

Gymnastic - Kompressionshosen -www.kompressionstruempfe-online.de
Foto: © AdinaVoicu, Pixabay.com

Wichtige Gründe zum Tragen von Kompressionshosen während des Trainings

Viele Sportler fragen sich vielleicht, wofür Kompressionshosen verwendet werden und ob sie wirklich funktionieren. Kompressionsbekleidung wird inzwischen bei Athleten aller Leistungsklassen immer beliebter. Überraschenderweise finden viele Sportler heraus, dass es von Vorteil ist, wenn sie während des Trainings Kompressions-Shorts tragen.

Was sind Kompressionshosen?

Ähnlich wie Spandex Shorts bestehen Kompressionshosen * aus einem dehnbaren Material, das sich am Körper formt und Kompression (Druck) am Gesäß und den Oberschenkeln erzeugt. In zahlreiche Studien wurden die Auswirkungen von Kompressionshorts auf die sportliche Leistungsfähigkeit und die Verletzungsprävention untersucht. Auch wenn manche Studien nicht voll allen wissenschaftlichen Kriterien entsprachen, konnte durchaus ein gewisser Nutzen für Sportler festgestellt werden.

Die Nutzung von Kompressionshosen während des Trainings kann dazu beitragen, die sportliche Leistung zu verbessern, indem es beispielsweise die Müdigkeit reduziert. UPMC Health Beat (ein weltweit anerkannter Gesundheitsdienstleister und Versicherer in den USA) sagt, dass das Tragen von Kompressionshosen hilft, Muskelkater und Müdigkeit während und nach dem Training zu reduzieren. Das kann zu besseren, schnelleren und längeren Läufen führen, ohne sich beim Tragen von Kompressionskleidung so müde zu fühlen, wie ohne Kompressionshosen. Dies ist sicherlich ein Grund, die Hosen auszuprobieren.

WerbungKompressionshosen
Hier finden Sie garantiert die richtige Kompressionshose.
Kompressionshosen Mittel im Sport, Foto: © Mike Orlov, Fotolia.com auf www.kompressionsstruempfe-online.de
Kompressionshosen Mittel im Sport, Foto: © Mike Orlov, Fotolia.com

Vorbeugende Maßnahmen gegen Überdehnungen

Kompressionshosen können auch helfen das Risiko für Überdehnengen zu reduzieren. Darüber hinaus sagt Healthline (Healthline Media, Inc. ist ein in Privatbesitz befindlicher Anbieter von Gesundheitsinformationen mit Hauptsitz in San Francisco, USA), dass Kompressionskleidung sogar die Regeneration nach der Belastung unterstützt. Wer also anfällig für diese Art von Sportverletzungen ist, könnte mit Kompressionsshorts ein Mittel zur Vermeidung von Überdehnungen gefunden haben.

Ein geringeres Risiko für Muskelkater

Muskelkater nach dem Training kann sehr unangenehm sein. Wer verhindern oder reduzieren möchte, dass diese Belästigung auftritt, sollte sich mit Kompressionshosen auseinandersetzen. Denn sie sind eine gute Option, um das Risiko für verzögert auftretenden Muskelkater zu reduzieren. So reduziert Kompressionsbekleidung, die bei starkem Training getragen wird, laut Men’s Health Magazin, diese Art von Schmerzen. Zumindest kann es Sinn machen, beim Laufen, Rad fahren, mit Kompressionshosen zu Trainieren oder Sport zu treiben. Um zu sehen, ob ein Unterschied bemerkt wird.

Verbesserte wahrgenommene Anstrengung

Wer Extremsportarten oder Ausdauerrennen trainiert, freut sich wahrscheinlich eine geringere wahrgenommene Anstrengung zu haben (sozusagen ein müheloseres Training). Das Training ist dann erträglicher und die sportlichen Leistung wahrscheinlich zudem noch verbessert. Eine in der Sportmedizin veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass Kompressionskleidung * wie Strumpfhosen, Shorts und Socken die wahrgenommene Belastung bei Ausdauerläufern verbessert.

Werbung:

 

Bessere Sauerstoffversorgung der Muskulatur durch Kompressionshosen

Muskeln benötigen Sauerstoff, um während des Trainings richtig zu funktionieren. Kompressionskleidung wurde entwickelt, um die Menge an Sauerstoff, die die Muskeln erhalten, zu erhöhen, so eine Veröffentlichung von Research Gate (Researchgate ist ein soziales Netzwerk im Internet für Forscher aus allen Bereichen der Wissenschaft). Die Kompressionshosen und andere Kompressionskleidung wurde entwickelt, um die Durchblutung zu fördern und die Sauerstoffversorgung des Muskelgewebes zu verbessern. Das kann helfen, die sportliche Leistungsfähigkeit bei kurzen Trainingseinheiten zu verbessern.

Sprinter in Kompressionshosen - www.kompressionsstruemofe-online.de
Sprinter, Foto: © geniusvv, Pixabay.com

Kompressionshosen bieten Komfort

Kompressionshosen üben Druck auf Gesäß und Oberschenkelbereich aus. Deshalb finden viele Athleten solche Kleidungsstücke sehr bequem. Außerdem sorgen die eng anliegenden Hosen und Shirts auch für einen geringeren Windwiderstand. Kompressions-Shorts verursachen weniger Reibung als herkömmliche athletische Hosen. Sie verrutschen nicht so schnell nach oben, was bei normaler Kleidung oft beim Laufen, Hocken, Sitzen, Sit-ups machen oder Strecken, der Fall ist.

Kompressionshosen kaufen*


Amazon* – alle Preise inkl. MwSt evtl. zzgl. Versandkosten

Bessere Regeneration nach anstrengendem Training

Die Erholung von anstrengenden Übungen kann ein langwieriger Prozess sein. Besonders nach neuen, intensiven Trainingseinheiten, tritt vermehrt Muskelkater auf. Glücklicherweise können Kompressionshosen bei der Muskelregeneration nach anstrengendem Training helfen. Druck-(Kompressions-) Bekleidung kann vorteilhaft sein, um die Regeneration nach einem Trainingslauf zu verbessern, so Human Kinetics (Human Kinetics ist der weltweit größte unabhängige Verlag für Sport, Gesundheit, Tanz, Fitness, Sport, Sport und Freizeit).

Verbesserte Erholung nach Widerstandstraining

Selbst beim Gewichteheben (oder an anderen Formen des Krafttrainings), bieten Kompressionshosen Vorteile in Bezug auf Leistung und Muskelregeneration. Eine Studie aus dem Jahr 2014, die in der Zeitschrift Medicine and Science in Sports and Exercise (Medizinische Zeitschrift, die sich mit Forschung in Sport- und Bewegungswissenschaft befasst) veröffentlicht wurde, ergab, dass Kompressionskleidung die Erholung der Muskelkraft nach einem Widerstandstraining fördert.